Ein Mentorin, das Dich dabei unterstützt

Deine verrücktesten Träume zu leben!

Als Lehrer kündigen

Traurig, aber wahr:

Noch vor einigen Jahren dachte ich auch, dass es

  • keine Alternativen zum Lehrerberuf gibt.
  • unmöglich sei, die eigenen Träume zu leben.
  • dumm wäre, als Lehrer zu kündigen und
  • die Privilegien des Beamtentums aufzugeben.

Deshalb zwang ich mich in die Schule.

Und führte ein Akku-Leer-Modus-Leben.

Das heißt ich war ständig müde, erschöpft, lethargisch und Burnout-gefährdet.

Obwohl ich mich nach Freiheit sehnte, traute ich mich nicht ihr zu folgen.

Weil ich Angst davor hatte

  • einen Fehler zu begehen.
  • zu scheitern.
  • nie wieder Geld zu verdienen und

am Ende schlechter dazustehen als mit meinem sicheren Lehrerjob.

Somit war die Kündigung für mich Lichtjahre entfernt.

Dann bleibt wohl nur noch

  • sich in die Krankheit zu verabschieden oder
  • die 30 Jahre bis zum Ruhestand durchzuhalten.

Denkst Du jetzt wahrscheinlich, oder?

Aber wer garantiert Dir, dass Du es bis zum Ruhestand schaffst?

Und wie lebenswert ist ein Leben, in dem Du ständig erschöpft, müde, depressiv und krank bist?

Auch wenn Du es schaffst, weitere 30 Jahre gegen Deine Werte zu leben und

  • den Lärm,
  • die ständig mehr werdenden Aufgaben, die Du für schwachsinnig erachtest und
  • die unmotivierten und respektlosen Schüler, die Dir am Herzen liegen

auszuhalten und in den Ruhestand verabschiedet zu werden,

was willst Du groß bewegen, wenn Du ein nervliches und körperliches Wrack bist?

Als ich mich jeden Tag in die Schule zwang, hoffte ich durch ein Wunder über Nacht 67 Jahre alt zu werden.

Denn dann könnte ich mein Leben nach meinen Vorstellungen leben:

frei, bunt, verrückt und atemberaubend.

Eines Tages merkte ich, wie bescheuert dieser Gedanke ist.

Als Kind zwingen Dich Deine Eltern in die Schule, später zwingst Du Dich in die Schule.

Und wenn Du bereits 67 Jahre auf der Welt gewesen bist, willst Du Dir erst erlauben so zu leben, wie Du es willst.

Ist das nicht zu spät?

Sind es danach noch 10, 15 oder 20 Jahre?

Das sind noch nicht mal Deine fitten, wilden Jahre, sondern die, in denen Du Jahr für Jahr abbaust.

Ist so ein Leben wirklich erstrebenswert?

Wenn Du ein freies, buntes und atemberaubendes Leben, das zu Dir passt, leben willst, brauchst Du

  • keine Krankheit,
  • keine psychosomatische Klinik und auch nicht
  • den Status: Pensionär oder Rentner.

Nein!

Du brauchst lediglich einen Menschen, der Ahnung hat.

und das aus 5 guten Gründen:

1. Wenn Du mit ahnungslosen Menschen sprichst, verstehen sie Deinen Schmerz, Deine Gedanken, Deine Sehnsucht und Dein Leid nicht.

Dennoch erteilen sie Dir “Rat-Schläge”, die heftig in Dein Herz schlagen.

Wie:

  • Ach, das ist doch nur ein Job. Du darfst das alles nicht so ernst nehmen.
  • Schaue am Ende des Monats auf Dein Konto, dann weißt Du warum Du als Lehrer arbeitest.
  • Du musst Dir ein dickes Fell zulegen.
  • Es ist wichtig, dass Du lernst Grenzen zu ziehen.

2. Wenn Du mit ahnungslosen Menschen sprichst, die nicht weiterdenken können als ihr Verstand es ihnen erlaubt, kommst Du nicht vom Fleck.

Denn sie raten Dir erst einmal für alle Eventualitäten des Lebens einen Plan zu haben.

Da das eine Sisyphusarbeit ist, die nie ein Ende findet, kommst Du nie ins Tun.

3. Wenn Du mit ahnungslosen Menschen redest, die Sicherheit und Bequemlichkeit als ihr höchstes Gut bezeichnen, zweifelst Du an Dir selbst.

Denn sie schlagen Dir vor, Dir öfter etwas Gutes zu gönnen, wie ein leckeres Essen im 5-Sterne-Restaurant, schöne spektakuläre Reisen und ein Haus im Grünen.

Hauptsache es kostet viel Geld.

Dann weißt Du, weshalb Du ein auf Lebenszeit verbeamteter Lehrer bleiben musst.

4. Wenn Du mit ahnungslosen Menschen redest, nennen sie Dir Millionen Gründe, weshalb Dein Wunsch als Lehrer zu kündigen und Dein Traum zu leben der größte Fehler Deines Lebens ist.

Und sie können Dir keinen einzigen Weg nennen, der Dir hilft Deine Wünsche zu verwirklichen.

5. Wenn Du mit ahnungslosen Menschen redest, die nur bereits gesehenes und geschafftes als möglich erachten, wechselst Du von Deinem Lehrerjob in den nächsten Job.

Da für sie nur das möglich ist, was sie bereits gesehen haben, können sie Dich nicht dabei unterstützen Deine Träume zu verwirklichen.

Denn schon bei dem Wort „Traum“ erscheint in ihrem Kopf ein STOP-Schild.

Deshalb raten sie Dir, Deine Träume in etwas bereits vorhandenes runterzudenken.

Fazit:  

Wenn Du Dein Leben fröhlich, gesund, bunt und frei leben willst, kannst Du nicht auf ahnungslose Menschen setzen.

Zumindest nicht, wenn Du Deine Träume leben und damit die Welt mit Deinen Gaben bereichern willst.

Jetzt denkst Du ganz bestimmt:

  •  „Aber ich kann doch nichts anderes außer Lehrer sein“
  • „Ich habe kein Geld“
  • „Ich weiß nicht, was ich will“
  •  „Ich bin schon zu alt“
  • „Ich habe keine Talente“
  • „Ich habe eine chronische Krankheit“

Da ich das – und vieles andere – selbst gedacht habe, weiß ich, dass diese Gedanken keine Hindernisse darstellen.

Denn Du kannst trotzdem als Lehrer erfolgreich kündigen, die Sicherheiten des Beamtenstatus abgeben und Dein Leben nach Deinen Vorstellungen leben, wenn Du es willst.

Genauso wie es mittlerweile viele andere tun.

Die Wahrheit ist:

Du musst nicht reich, jung und 100 % gesund sein, um Dein Leben neu zu erschaffen.

Und Talent ist nichts anderes als Deine Liebe und Deine Begeisterung für eine Tätigkeit kombiniert mit der Bereitschaft diese Tätigkeit immer wieder auszuüben.

Was Du stattdessen brauchst?

Ist ein Mensch, der Ahnung hat.

Und:

  • Dir erlaubt zu träumen, damit Du weißt, wofür Du kündigst.
  • Immer für Dich da ist, damit Du nicht in ein Loch fällst, sondern stets weiter gehst.
  • Dir zeigt, wie Du frei denkst, sodass Du frei lebst.
  • Dir hilft, Deine Grenzen zu sprengen, damit Du Dir Deine Träume verwirklichst.
  • An Dich glaubt, auch wenn es kein anderer tut.
  • Dir die richtigen Fragen stellt, damit Du herausfindest wohin Du reisen willst.
  • Dein Ziel zu seinem Ziel macht und dieses nie aus den Augen verliert.
  • Dich offen und ehrlich zu Deinem Ziel begleitet.
  • Dir hilft unmöglich gedachtest, möglich zu machen.

Nein, ich rede hier nicht von einer Märchenfigur.

Sondern davon, dass ein großherziger Mensch Deine Träume wirklich ernst nimmt und Dir Raum und Zeit gibt Deine Persönlichkeit zu entfalten und zu zeigen.

Und das kannst Du nicht anhand von Allerwelt-Tests, Fragebögen und in einem von jemand anderen vorgegebenen Zeitraum.

Nein!

Es steckt Herzblut drin

Ich kann das Mentoring aus drei Gründen empfehlen:

  1. Es ist authentisch. Victoria hat mich sehr gut gespiegelt und mir auch mal die Meinung gesagt, wenn ich in meinem Selbstmitleid versinken wollte. Diese offene und ehrliche Art hat mir nochmal verdeutlicht, dass ich nicht in Systemkritik versinken darf.
  2. Es ist ganzheitlich, prozessorientiert. Neben den Coaching-Terminen bekommt man immer auch kleine Aufgaben, die den Prozess der Selbstfindung begleiten. Neben der Verstandesebene hat mich Victoria auch immer angehalten, auf meine Gefühle zu achten.
  3. Es steckt Herzblut drin, es ist keine schnelle Beratung, die Minuten in Euro umsetzt. Alle Termine haben länger gedauert als geplant, wenn das Bedürfnis besteht ein Thema abzuschließen, dann nimmt sich Victoria auch die Zeit. Man hat nie das Gefühl (siehe Arzt, Psychologe), dass hinter einem direkt der nächste “Patient” abgefrühstückt werden möchte.

Alex (Gesamtschullehrer aus Niedersachsen)

0815-Coachings, in denen Du in jeder Stunde bei Adam und Eva anfangen musst, Dein Coach nicht grenzenlos denkt und Du nach exakt 60 Minuten mit Dir, Deinen Problemen und der Welt allein dastehst, bringen Dir nichts!  

Und das weiß ich aus eigener Erfahrung.

Denn ich habe viel Geld, Zeit und letztlich Nerven in klassische Coaching-Stunden investiert.

Da Du aus einem der sichersten Jobs auf diesem Planeten raus in die Freiheit willst, brauchst Du einen Menschen, der Ahnung hat.

Außerdem willst Du nicht einfach nur als Lehrer kündigen, sondern Du willst erfolgreich als Lehrer kündigen und Deinen Traum leben.

Deshalb kann Dir kein 0815-Modell helfen.

Übrigens auch keine jahrelange Psychoanalyse nach Freud.

Aber ein fokussiertes, Ergebnis- und Lösungsorientiertes auf Dich zugeschnittenes Mentoring, das Dich dabei begleitet – Schritt für Schritt – als Lehrer erfolgreich zu kündigen und Deinen Traum zu verwirklichen, schon.

Darf ich vorstellen:

Ein Mentoring der besonderen Art

Bei diesem Mentoring der besonderen Art sind Du und ich ein unschlagbares Team.

Denn wir ziehen gemeinsam an einem Strang.

Und arbeiten zielbewusst daran, dass Du Deine Ziele erreichst.

Damit Du es auch wirklich schaffst Deine Träume zu verwirklichen, schneidere ich dieses Mentoring der besonderen Art komplett auf Deine Bedürfnisse zu.

Wenn Du willst, sprechen wir uns online.

Und wenn es Dir lieber ist, dass wir uns außerhalb der digitalen Welt sprechen, besuchst Du mich und wir machen ein VIP-Mentoring.

Dann:

  • Gehen wir zusammen lecker essen. (Hier gibt es ein Restaurant, das in Deutschland einzigartig ist).
  • Machen wir einen wunderschönen Spaziergang und
  • Picknicken auf meiner bunten Picknickdecke, die wie Aladins fliegender Teppich aussieht.

Vielleicht willst Du aber auch ein Wochenende hier verbringen, damit Du in einer neuen Umgebung zu neuen Gedanken kommst.

Oder, oder …

Auf jeden Fall ist für mich als frei denkender Mensch nichts unmöglich.

Und da ich die weltbekannte Gastfreundlichkeit der Perser mit der Muttermilch aufgesogen habe, heiße ich Dich hier sehr gerne willkommen.

Hier nimmt sich jemand wirklich Zeit für Dich

Die Zusammenarbeit mit Victoria war in jeder Hinsicht bereichernd für mich und mein Leben. Victoria ist zunächst eine sehr gute Zuhörerin und konnte meine komplexe Problemlage schnell erfassen.

Darauf aufbauend hat sie mir durch die intensiven Gespräche und verschiedensten Übungen dabei geholfen, mich gedanklich neu auszurichten und aus festgefahrenen Denkmustern zu befreien.

Mit Hilfe des Coachings konnte ich eine akute Krisensituation rasch überwinden und habe neue Impulse für mein Leben bekommen sowie eine positive Zukunftsvision entwickelt.

Hier nimmt sich jemand wirklich Zeit für dich und holt dich dort ab, wo du stehst und nicht weiterkommst. Mit viel Fingerspitzengefühl, Geduld und Humor hat Victoria neue Perspektiven mit mir ausgelotet, sodass ich jetzt wieder an mich und meinen Weg glaube.

Vor dem Hintergrund ihres Slogans „Mache dein Leben zu einer atemberaubenden Reise“ kann ich Victorias Angebot wärmstens empfehlen!

Andrea (Grundschullehrerin Hessen)

Da ich Ziel- und Ergebnisorientiert arbeite, ist unsere gesamte Zusammenarbeit auf Deine Ziele ausgerichtet.

Demnach stehst Du mit Deinen Träumen im Zentrum meines Universums.

Und weil es für mich eine Herzensangelegenheit ist, dass Du Dir Deine Wünsche erfüllst, gebe ich alles und kümmere mich mit 200 % Einsatz darum, dass Du Deine Ziele erreichst.

Konkret heißt das:

  • Du bekommst von mir jegliche Materialien, die Dir helfen Deine Ziele zu erreichen.
  • Ich stehe Dir rund um die Uhr zur Verfügung.
  • Ich begleite Dich durch alle Höhen und Tiefen.
  • Ich sorge dafür, dass Du konzentriert und gelassen an Deiner Kündigung und
  • Der Verwirklichung Deiner Träume arbeitest.
  • Ich halte Deine Hand, wenn Deine Nerven verrücktspielen, sodass Du alles hinschmeißen willst.
  • Ich führe Dich immer wieder empathisch auf Deinen Weg zurück, damit Du Deinen Traum verwirklichst.
  • Wenn Deine Eltern, Freunde und Kollegen Deine Ängste und Zweifel nähren, stehe ich auf der Matte und stärke mit Herz und Verstand Deine innere Stimme und Deinen Mut.
  • Ich sorge immer dafür, dass Du alle Deine Erfolge ausgiebig feierst und anerkennst.

Hast Du Lust Dein Leben aus vollem Herzen zu leben?

Dann komm ins virtuelle Café!

Du fragst Dich jetzt, wer ich bin und weshalb Du mir mit Deiner Kündigung als Lehrer vertrauen sollst?
Als Lehrer aussteigen, Als Lehrer kündigen, Beamtenverhältnis kündigen, Wander-Coaching, Traumjob, Mein Job macht mich krank, Unglücklich im Job, Job Kündigen, Coaching Bremen, Jobwechseln, berufliche Neuorientierung, berufliche Veränderung

Ich bin Victoria. Eine freiheitsliebende Frau, die am Tag der iranischen Revolution die Welt erblickte. Wandel, Veränderung und die große Liebe zur Freiheit prägen mein Leben.

Damit war es für mich unmöglich, mich in das Korsett des Beamtensystems “hineinzuquetschen”. Deshalb habe ich so lange an ihm gezogen, bis es eine Stretch-Hose wurde, die sich an meine Wünsche und Bedürfnisse anpasste.

Mit anderen Worten: Ich habe innerhalb von wenigen Jahren an 5 Schulen in drei Bundesländern gearbeitet. Dabei war ich Fachbereichsleiterin, hatte Abordnungen und hatte unterschiedliche Teilzeit-Verträge.

Dennoch habe ich Ende 30, ohne einen Menschen zu haben, der meine Miete bezahlt und trotz einer chronischen Krankheit (Endometriose) als auf Lebenszeit verbeamtete Lehrerin erfolgreich gekündigt.

Außerdem habe ich vor dem Lehrerberuf als Festangestellte in vielen Unternehmen gearbeitet, sodass ich mich gut in der Welt außerhalb der Schule auskenne.

Schließlich habe ich mir meinen Traum von einer Seite, die freiheitsliebende Lehrer bis ins letzte Detail über die Kündigung informiert und sie aus dem goldenen Käfig begleitet, verwirklicht.

Da in mit meinem online Business zu der Gruppe der Selbstständigen gehöre, kenne ich mich mittlerweile auch mit der Selbstständigkeit aus.

Ich weiß was alles möglich ist, wenn Du Dich und Dein Leben liebst!

Willst Du Deiner Sehnsucht nach Freiheit folgen und den goldenen Käfig verlassen?

Dann komme ins virtuelle Café und lass uns reden.

Gleich ins Handeln kommen

Lange Zeit habe ich sehr stark unter meinem Beruf als Lehrerin gelitten. Das äußerte sich in Magen-Darm-Problemen und Schlafstörungen. Außerdem war mein Kopf fast nie leer. In dieser Verfassung nahm ich Kontakt zu Victoria auf. Ich war wegen der Schlafprobleme, der Magen-Darm-Probleme und aufgrund meiner Erschöpfung krank geschrieben und wollte aber nicht den Weg der langen Krankheit mit möglicher anschließender Wiedereingliederung gehen.

Sie half mir sehr dabei, gleich ins Handeln zu kommen. Da ich in dieser Zeit auch viel Gesprächsbedarf hatte, habe ich mich etliche Male an Victoria gewandt. Sie half mir unter anderem mein Selbstwertgefühl aufzubauen. Obwohl ich großen Respekt davor hatte wirklich zu kündigen, half mir Victoria dabei dies zu tun. 

Dann geschah etwas, was ich für unmöglich hielt: Als meine Kündigung auf dem Tisch lag, bekam ich von meiner Schule ein unwiderstehliches Angebot. Ich arbeite nun reduziert, habe die Klassenleitungen abgeben und unterrichte nur noch meine studierten Fächer. Das ging. Einfach so. Mitten im Schuljahr. Wenn es nicht mehr läuft, kündige. Ich weiß jetzt, dass ich es kann!

Marlene (Grundschullehrerin Niedersachsen)

Du willst wissen, wie der Ablauf ist?

Du gehst ins virtuelle Café und füllst dort einen Fragebogen aus.

Wenn Du den Fragebogen abgeschickt hast, lese ich mir Deine Antworten durch.

Und schicke Dir eine E-Mail mit dem Link zu meinem Kalender.

Damit Du Dir ein kostenloses Kennenlern-Gespräch buchst.

Dann sprechen wir miteinander und schauen, ob und wie wir zusammenpassen.

Willst Du Deine Träume leben?

Dann komme ins virtuelle Café.

Menü